Home
Wickelpedia macht mein Karma kaputt – Eine Gegenrezension

Wickelpedia - BuchcoverDass Ralf seine buddhistische Ruhe opfern musste, als er auf mein Anraten hin Wickelpedia zu lesen begann, brachte mich in eine Zwangslage. Zum einen muss ich nun ein Buch verteidigen, das ich nicht so sehr verteidigen wollte. Zum anderen ist jetzt mein Karma wahrscheinlich für mindestens ein Leben ruiniert. (Wenn Karma mir zuhört: Ich finde, es ist Strafe genug, dass ich meinen bereits fertigen Artikel umschreiben muss!)

Es ist ein nettes Büchlein. Klein, handlich und wirklich lustig. Zugegeben, das Nachschlagewerk in Miniformat ist stellenweise ernsthaft fahrlässig. Sogar ich als werdender und dementsprechend unerfahrener Vater sehe das so. Doch, was soll man tun. Das Leben ist eben voller Härten. Und ob das Kind ein selbstgemachtes gesundes Sandwich oder die Kindermilchschnitte vom Kiosk um die Ecke bekommt ist im Endeffekt ja eh egal. In 15 bis 20 Jahren kann es im Falle des Falles ja sowieso die Gesellschaft für alles verantwortlich machen.

Kein Buch für Frauen

Frauen (und im besonderen werdende Mütter) werden das Buch nicht mögen, denn sie nehmen darin entweder die Rolle der eher unschönen Gebärmaschine oder die des heißen Fegers ein – und sie sehen sich in keiner der beiden. Gut, ich höre schon den Männerchor im Hintergrund, der mich erinnert, dass es an einem heißen Feger nichts Schlechtes auszusetzen gibt. Na no na… Meine Göttergattin ist mir ja auch wegen ihrer perfekten Maße aufgefallen. Ist ja klar.
Dass sich so manch andere Halbgöttinnen “vom schillernden Schmetterling” in eine “fette Raupe” verwandeln ist durchaus möglich, aber noch längst kein Grund ausfällig zu werden. (Hinweis an den Autor von Wikelpedia: Frauen, und darunter befindet sich ebenfalls deine Frau, können lesen!)

Um mir mein Karma nicht endgültig zu versauen, sag ich jetzt auch etwas wirkliche nettes über diese kleinformatige Auflistung der wichtigsten Begrifflichkeiten für den modernen und coolen Vater. Einen Zweck erfüllt es gut. Durch die lockere Schreibweise und den durchgezogenen Macho-Männer-Stil erleichtert es den Zugang zu vielen Themen, die Männer nur von Hörensagen und aus Sonntagnachmittags-Filmen her kennen. Es bereitet einen ein wenig auf das Leben nach dem Tag X vor. Es steht für den Sinn für Lässigkeit, die man nicht verlieren sollte, nur weil man Vater geworden ist.

Natürlich sind viele Erklärungen und Hinweise in Wickelpedia nicht ernst zu nehmen. In welchem Ratgeber sind sie das schon? Ob der Fülle an Übertreibungen und lässiger Männersprache à la FHM stellt aber sich zwangsläufig die Frage, ob das Buch die Eignung für den DAU (den dümmster angenommenen User) bestehen würde.

PS: Sind wir wieder gut, Karma?

The following two tabs change content below.

Marko

Gründervater bei ultimatemoms.at
Marko Zlousic ist der Gründer von ultimatemoms.at und nicht mehr ganz so frisch gebackener Vater der kleinen Klara. Er lebt und arbeitet in seiner zweiten Heimat Wien und versucht in seiner neuesten Rolle alles richtig zu machen…

Neueste Artikel von Marko (alle ansehen)


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/266243_1140/webeiten/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

2 Comments

linzerschnitte

2011-03-04 08:29:28 Antworten

Du lebst jetzt in einem Paralleluniversium, soviel ist mir nun klar:)

Karma

2011-03-04 10:14:02 Antworten

Ja. *g*

Leave a Comment

Your email address will not be published.
Required fields are marked *