Home
Liebe auf den ersten Klick! oder meine neue liebste Universalfernbedienung!

Ich habe euch neulich mein Leid mit Universalfernbedienungen geklagt und über „Smart Zapper“ einen heißen Anwärter auf die Lieblingsfernbedienung berichtet. Nun ließ der Hersteller meine leise Kritik nicht auf sich sitzen und schickte mir prompt eine Alternative. Lest selbst…   Im Gegensatz zum ersten High Tech-Testgerät dachte ich mir bei der„Simple 4“ (URC-6440) zuerst, die ist ja total „Old School“, aber dann die Überraschung…

Liebe auf den ersten klick

Die Antwort ist Simpel. Genau genommen „SimpleSet“: Fast schon wie bei: „Bond, James Bond“ 😉 – Scherz bei Seite – Die Funktion macht das Teil wirklich genial. Habe ich doch geschrieben, dass bei der „eierlegenden Wollmilchsau“ dem Smart Zapper ein Peripheriegerät von Nöten ist um seinen Umfang ausreichend nutzen zu können – also ein Smartphone oder ein Pad – so ist das hier ganz anders. Ich habe es, nach einem schweren Osterfrühstück in 20 Minuten geschafft glücklich und völlig verblüfft vor meiner „Heimkinoanlage“ zu sitzen und mit einer Fernbedienung alle meine Geräte einfach und in absolut ausreichendem Umfang nutzen zu können.

Wie das gegangen ist? Nun ganz einfach, eigentlich schon fast zu einfach. Nach zwei Sätzen Kurzanleitung – quasi Männertauglich – sitzt man mit der Fernbedienung an seinem Notebook oder PC angeschlossen vor dem Internet und hat mit wenigen Klicks seine komplette Fernbedienung eingerichtet. Nix mit ewigen hin und her suchen und alte Fernbedienung gegenüberlegen und so. Nein, einfach die, bei mir, vier Gerätenamen eingegeben, das Konfigurierte neue File, nach einfacher Step by Step Videoanleitung, heruntergeladen, die vier Geräte bis zum Ausschalten durchlaufen lassen (kurz-Setup) und fertig. (Natürlich lassen sich einzelne Tasten speziell belegen und erlernen aber es war bei mir nicht notwendig. Und glaubt mir, bei mir war das leider bisher immer notwendig. Selbst meine Filmbibliothek ließ sich einfach ansteuern und benutzen.)

Hier ein paar der vielen Features:

Bis zu vier Geräte lassen sich mit der Stoßfesten Fernbedienung steuern. Es lassen sich mehrere Geräte gleichzeitig bedienen. Sie liegt extrem gut in der Hand, hat eine intelligente Hintergrundbeleuchtung und ist super intuitiv aufgebaut. URC 6440 Fazit: Sehr preiswertes Gerät (ab € 22,–) mit mehr als nur innovativen Features in gewohnter „ONE FOR ALL“ Qualität, genial schneller und simpler Einrichtung bei einer sehr breiten Anwendungsvielfalt. Eben Liebe auf den ersten Klick…

Alles aus einer Hand… und noch mehr

Diese ONE FOR ALL-Serie schließen wir vorerst mit dem Test eines Geräts, das viele (vor allem jüngere Semester) nur aus Erzählungen kennen. Es geht nämlich um eine Zimmerantenne – genau genommen um die Zimmerantenne SV 9220, geeignet für den verstärkten (bis 43dB) DVB-T/DVB-T und Radiosignal (DAB) Empfang, kompatibel mit HD. (Das ist nämlich so ein Teil, mit dem man sich erst beschäftigt, wenn der Empfang nicht funktioniert.)

Was ist an der so besonders?

Nun, genial ist einmal die Tatsache, dass sie grundsätzlich extrem platzsparend ist. Die Antenne ist gerademal 9mm dick und lässt sich so, mittels Klebestreifen (Klettverschluss) an jedem Flachbildschirm bzw. Flat-TV auf der Rückseite befestigen. Als, nicht uneigennütziges, Benefit kommt dazu, das die Antenne auf einige TV-Halterungen der Marke „ONE FOR ALL“ perfekt darauf passt und somit kein direktes Befestigen an der Wand bzw. am TV notwendig ist (siehe Video).

Wieder eine Steckdose weniger?

Weit gefehlt, ein beigelegtes USB-Kabel macht es möglich die Antenne beim nächstgelegenen USB-Anschluss mit Strom zu versorgen. Dies finde ich vor allem dahingehend genial, als dass ohnehin die meisten Fernseher bereits mehr USB-Anschlüsse haben als man benötigt und so die Antenne gleichzeitig mit dem TV ein und ausgeschaltet wird.

Eine Antenne für Vieltelefonierer…

Wer kennt das nicht, Mikrowelle, WLAN-Verstärker und Antennenverstärker vermiesen einem den Telefonempfang. Nicht diese Zimmerantenne. Sie hat einen eigenen 3G/4G Rauschunterdrückungsfilter und sorgt so für sorgenfreieres Telefonieren. Wobei ich es ja unhöflich finde neben dem Telefonieren Fernzusehen oder Radio zu hören. Andererseits gibt es sicher auch Gespräch die sich vermutlich nur so durchhalten lassen…

Fazit:

Schmale Antenne mit viel Power und wenig Energiebedarf für die intelligente – weil sparsame – Verwendung. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Beitrags war die Antenne im Vorverkauf für € 25,– angeschrieben. Der Preis ist meiner Meinung nach für die Leistung absolut gerechtfertigt. Trotz der guten Performance ersetzt die Antenne zwar keine gute Hausantenne am Dach, lässt aber dafür jede platzverschwendende Zimmerantenne alt aussehen.

 

Disclaimer: Die beschriebenen Produkte wurden uns vom Hersteller für den Test zur Verfügung gestellt. Ausnahmsweise haben wir uns dabei allen Geräten gewidmet, weil sie alltägliche Probleme lösen und dazu beitragen unser aller Leben einfacher zu gestalten. In unserem letzten Bericht wird ein unscheinbares Tool zum Einsatz kommen, das für mehr Spiel-Raumgewinn sorgt. Doch dafür brauchen wir noch ein wenig Zeit…  

The following two tabs change content below.

Ralf

Der Meditations-Dad
Ralf ruht in seiner (spirituellen) Mitte - jedenfalls mehr als alle anderen Moms und jedenfalls nur so lange, bis er auf den nächsten Wahnsinn drauf kommt, den die Gesellschaft unseren Kids antut. Dann ist es nämlich vorbei mit dem inneren und äußeren Frieden.

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/266243_1140/webeiten/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

No comments so far!

Leave a Comment

Your email address will not be published.
Required fields are marked *