Home
Hyperaktive Kinder. Oder Väter.

ADHS. ADS. HKS. Aufmerksamkeitsdefizit, Hyperkinetik, Hyperaktivitätsstörung, es wimmelt vor Fachausdrücken für das, was man früher als Zappelphilipp-Kind umschrieb.

Doch wie nennt man Ultimatemoms, die ähnliche Symptome aufweisen? Die etwa wochenends laufradfahren oder bei Schlechtwetter sofort kindertheatern, massekneten, memoryspielen, nur damit das Kind unterhalten wird? Die auf den Ruf „Papa vooorlesen!“ sofort ganze Bände rezitieren, auf „Papa, Kindermusik!“ sofort mittanzen/ -klatschen/ -trällern. Die im Skiurlaub um halb 10 den Kinderskikurs checken und neben dem Zauberteppich anfeuernd bergauf stapfen? DAFÜR gibts wieder kein Wort. Und niemand hält mich im Zaum.

Kein Zweifel, was Jesper Juul in seinem Standard-Interview konstatiert, ist nicht mirnixdirnix von der Hand zu weisen. „Denn gerade Kinder, die in den Kindergarten gehen, sind oft überstimuliert“, steht da. Ich ziehe ab sofort die Konsequenz. Das Video vom Skikursrennen schau ich mir nur noch heimlich an.

The following two tabs change content below.

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/266243_1140/webeiten/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

1 Comments

Ralf

2011-03-28 10:58:57 Antworten

Vorschlag:
UMAS = Ultimatemoms Aufmerksamkeitsstress
Wenn Väter immer übertreiben müssen
Praktische experience vorhanden*g*

Leave a Comment

Your email address will not be published.
Required fields are marked *