Home
Ultimate Moms – Welcome to the Club

Welcome to the Club! Das gilt zum einen für Euch, Ihr lieben Ultimate Moms out there, die Ihr hier künftig lest, was österreichische Papas erleben und unbedingt der Nachwelt vermitteln wollen. Alle Fehler selbst machen zu müssen klingt zwar charmant, ist es aber nicht immer. Bald 1.200 Tage voller Fehler habe ich schon hinter mir mit meiner Mara in der kleinen Dreier-Kernfamilie.

Welcome to the Club sagte ich dieser Tage auch zu einem einst wichtigen Mara-Zubehör. Unter einem Kasten taucht ein Schnuller (alias Lulli, Fopper, Leadl, Zuzel, Nuki) auf, selbstverständlich bisphenol-arm (Global2000-Test) und bis knapp vor dem dritten Geburtstag unvermeidliches Gadget. Heute ein seltsam fremder Gegenstand, funktionslos und reif für den Klub des gesammelten Babyschnokes. Dort vertreten sind auch die letzten halb angebrochenen Windelpackerl, die wir stets versprechen weiterzuschenken, aber nie dabei haben. Auch diese sind obsolet seit kurz vor dem dritten Geburtstag. Im Küchenregal warten noch auf Entsorgung die letzten Fläschchen, die noch im Frühling 2010 unbedingt morgens zugefüttert werden wollten.

Mit knapp mehr als 1.000 Tagen auf der Welt wurde das Kind also sehr deutlich alle typischen Erkennungszeichen eines Babys los. Ziemlich gleichzeitig und ziemlich problemlos. Alles das ist mittlerweile seltsam weit weg, gemäß den für Kinder unerträglichen Sprüchen „Wie die Zeit vergeht“ und „Bist du groß geworden“.

Last not least ein Welcome to the Club für Marko Zlousic, der drauf und dran ist, die ersten 1.000 Papa-Tage anzugehen und all das schreiben und berichten wird, was mir schon fast eine Ewigkeit her erscheint.

Ein Leben zwischen Überschwang und Logistiktroubles, Brechdurchfall und Lachkrampf ist da, vielleicht lest Ihr hier manches „Aha“ heraus. Oder ab und zu „Ojemine“.

Über den Autor:
Thomas ist Vater, im Fernsehen und auf twitter (
@thomas_mohr).

The following two tabs change content below.

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/266243_1140/webeiten/wordpress/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

No comments so far!

Leave a Comment

Your email address will not be published.
Required fields are marked *